Kategorien
Asiatika buddhistische Kunst hinduistische Kunst

Ganesha-252

Ganesha-252

Ganesha-252: Große Bronzeskulptur aus Bali. Bali ist die einzige Insel des „Vielvölkerstaates“ Indonesien auf der die hinduistische Tradition weitgehend erhalten geblieben ist. Die meisten Balinesen bekennen sich zur Hindu-Dharma-Religion, der balinesischen Glaubensform des Hinduismus. Auch hier erfreut sich „Dewa Ganesha“ großer Beleibtheit. Er ist der Gott des Haushaltes und des Besitzes und gilt als sehr weise, intelligent und gebildet, weswegen man ihn auf den balinischen Schulhöfen als Vorbild für die Schüler aufstellt. Die Balinesen bitten vor größeren Vorhaben Ganesha um gutes Gelingen.

Schöner Bronzeguss mit dunkelgrüner Patina. Der vierarmige Ganesha sitzt auf einem Lotosthron und nascht Süßigkeiten. Sein Haupt wird von einer fünf-zackigen krone geziert. Der rechte Stoßzahn ist – wie in der Legende überliefert- abgebrochen. Sein Körper ist mit Schmuckapplikationen verziert. Höhe ca. 51 cm.

frontansicht der bronze figur Ganesha-252
Ganesha-252, Frontansicht
seitenansicht der ganesha skulptur aus indonesien
Seitenansicht von links
ansicht der bronzeskulptur des elefantengottes von rechts
Ansicht von der rechten Seite